Liebe Eltern,


Diese Zeilen hatten wir bereits im März während des "Lock-down" für Sie geschrieben:

"Es passieren gerade ungewöhnliche Dinge und es scheint, als wäre nichts mehr so, wie es noch vor ein paar Tagen war. Wir werden über nahezu alle Kommunikations-Kanäle mit häufig bedrückenden Nachrichten zum Corona-Virus konfrontiert, ob wir wollen oder nicht. Das macht Sorgen. Es entstehen viele Fragen, auf die es noch keine Antworten gibt. Damit diese, für uns alle schwierige Zeit, bestmöglich bewältigt werden kann, möchten wir Ihnen folgendes anbieten." Leider sind diese Worte momentan wieder sehr aktuell. Das Thema begleitet uns weiterhin und das wird wohl auch erstmal so bleiben. Darum bleibt natürlich auch unser Angebot an Sie bestehen:

 

Wann immer Sie das Bedürfnis nach einem offenen Ohr oder einem Gespräch haben, um Ihre Gedanken, Sorgen oder Probleme zu teilen, wenden Sie sich an uns. Manchmal hilft es, sich mit jemanden auszutauschen und über die Situation reden zu können und nicht alleine zu sein. Wir sind für alle Anliegen für Sie da, von einfach mal reden bis zu Problemen, die sich aus dem "kleinen Lock-down" heraus ergeben.

Wenden Sie sich per Mail an jugendsozialarbeit@pullach.de oder sprechen Sie auf unseren Anrufbeantworter - Tel.: 750 754 824. Wir sind nach den Ferien wieder für Sie da.

 

Das ist ein Angebot von uns, Sie in dieser ungewöhnlichen Situation zu unterstützen.

 

Wir freuen uns von Ihnen zu hören. Lassen Sie uns bitte gerne wissen, wie es Ihnen und Ihren Familien geht.


Wenn diese Krise bewältigt ist, wird sich ihr Kind sicher daran erinnern, wie viel Zeit es mit Ihnen und den Geschwistern verbracht hat und wie wichtig es war, dass die Familie in dieser besonderen Situation zusammengehalten hat. Wir wissen aus persönlicher Erfahrung, dass die Umstellung auf diese neue Situation eine große Herausforderung bedeutet und der Alltag deutlich schwieriger zu organisieren ist. Für alle von uns gibt es nervige, anstrengende und gewöhnungsbedürftige Momente oder auch Tage. Vergessen Sie deshalb nicht, sich selbst oder den anderen Familienmitgliedern auch mal eine Auszeit zu gönnen.

 

Anbei ein paar Links, die Ihnen vielleicht ein bisschen helfen:

  • kostenlose Angebote für Kinder:
  • https://www.wuselstunde.de/
  • https://www.carlsen-harrypotter.de/blog/zauberhafter-zeitvertreib
  • https://www.kakadu.de/
  • https://www.ohrka.de/
  • https://campus.haus-der-kleinen-forscher.de/wws/lernen.php?sid=36590091726292062858461566157330
  • https://www.brettspielwelt.de/
  • https://stories.audible.com/discovery/enterprise-discovery-21122524011?ref=adbl_ent_anon_ds_ds_dpsh_cntr-7